Make-up

Schminke oder Make-up bezeichnet die abwaschbare, farbliche Gestaltung von Haut und Haaren, in der Regel im Gesicht. Die natürliche Hautfarbe lässt sich dadurch vorübergehend tönen, hervorheben, abschwächen und/oder farblich gestalten. 

Wie finde ich die perfekte Grundierung?

La belle Kosmetikstudio Make-up Lippen

Bevor man sich auf die Make-up-Suche begibt, sollte man seinen Hautton kennen. Grundsätzlich existieren vier klassische Farbtypen: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Entscheidend für die Make-up-Wahl ist jedoch der Unterton, der entweder kühl oder warm sein kann. Ein wichtiger Anhaltspunkt ist die Naturhaarfarbe. Wenn sie eine aschige Nuance beinhaltet, ist man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein kühler Farbtyp. Orangefarbenes oder goldstichiges Haar weist auf einen warmen Farbtyp hin. Menschen mit einem rosafarbenen oder bläulichen Hautunterton sind kühle Farbtypen. Leicht goldfarbene oder rötliche Haut signalisiert einen warmen Typ.

 

Im besten Fall verschmilzt das Make-up nach dem Auftragen zu 100 Prozent mit der Haut und liegt nicht wie eine Maske auf. Um das zu erreichen, sollte man nicht nur auf die Nuance des Make-ups achten, sondern auch auf seine Textur: Bei sehr trockener Haut auf keinen Fall zu puderhaltigen Produkten greifen und bei sehr öliger Haut keine reichhaltige Foundation wählen.

 

Um das Make-up mit dem Hautton abzustimmen, sollte man das Produkt nicht zuerst im Gesicht testen. Im Gesicht wird die Farbe oft durch Rötungen oder Pigmentflecken verfälscht. Am besten das Produkt am Übergang vom Hals zum Gesicht auftragen und kurz warten. Wenn das Make-up mit dem natürlichen Farbton verschmilzt und nicht gelb- oder rotstichig aussieht, ist es die richtige Nuance.

Was sind Smokey Eyes?

La belle Kosmetikstudio Make-up Augen Smokey Eyes

Smokey Eyes sind die Kür in Sachen Augen-Make-up und werden genau deshalb von vielen Frauen gescheut. Dabei kann man beim Schminken der Smokey Eyes eigentlich gar nicht so viel falsch machen und Fehler können leicht ausgebessert werden. Was man jedoch mitbringen sollte: Mut zur Farbe, verschiedene Puderlidschatten, einen Applikator oder Pinsel, Kajal und Wimperntusche.

 

Die Besonderheit der Smokey Eyes ist es, mindestens zwei unterschiedliche Lidschattenfarben zu verwenden. Grundsätzlich gilt dabei, dass der innere Teil des Lids, also jener Teil, der näher beim Auge liegt, mit der hellsten Farbe geschminkt wird, während weiter außen immer dunklere Farbtöne zur Anwendung gelangen. Meistens werden die einzelnen Farbtöne an ihren Übergangsstellen miteinander verwischt, um den namensgebenden rauchigen Ausdruck zu erhalten. Ergänzt wird das Auftragen des Lidschattens meistens durch dunklen Eyeliner oder Kajal, der direkt am Lidrand aufgetragen wird, sowie durch die Verwendung von dunkler Wimperntusche. In der Regel werden die Wimpern beim Schminken von Smokey Eyes sehr stark getuscht. 

 

Smokey Eyes kann man heute auch gut für den Alltag schminken. Dafür statt schwarze Farbe einfach etwas wärmere Töne nehmen, wie zum Beispiel Braun oder Violett.

Was ist beim Brautmake up zu beachten?

Das Kleid sitzt, die Frisur passt, fehlt nur noch das perfekte Make-up. Ganz egal ob Braut, Trauzeugin oder Hochzeitsgast, Ihr Make-up muss vor allem eines können: lange halten.

Ein paar Wochen vor dem grossen Tag sollten Sie einen Termin zum Probeschminken vereinbaren. Es muss getestet werden, ob die Produkte auch zusammen harmonieren, ob sie den ganzen Tag halten und ob Sie sich auch beim 10. Blick in den Spiegel noch gefallen.

 

Bevor Make-up und Co. am besagten Tag zum Einsatz kommen muss die Haut perfekt vorbereitet werden. Für eine strahlende und glatte Haut verwenden Sie einen Tag vor der Hochzeit ein Peeling und tragen Sie eine Gesichtsmaske auf. Cremen Sie ihr Gesicht mit eine feuchtigkeitsspendenden Pflege gut ein.

Für den grossen Tag braucht es ein langanhaltendes Make-up, dass auch einiges aushalten kann und ein gutes Fixing Puder.

Für das Augen Make-up empfehle ich einen Primer zu verwenden. Dieser verhindert, dass sich der Lidschatten während des Tages in den Lidfalten absetzt. Wasserfeste Mascara ist natürlich auch ein Muss an diesem emotionalen Tag.

Auch der Lippenstift sollte natürlich langanhaltend sein. Hier gilt: Matte Texturen halten länger als glänzende Lippenstifte.

Auf zu viel Schimmer oder Glitzerpartikel sollte verzichtet werden. Das gilt auch für lichtreflektierendes Make-up. Beim Fotografieren kann das sonst weisse Schatten im Gesicht geben.

 

Ausserdem sollten kurz vor der Hochzeit keine neuen Produkte verwendet werden. Wenn Ihre Haut plötzlich mit Allergien oder Rötungen reagiert ist das sehr unglücklich.


Behandlungsdauer und Kosten für Make-up

Dauer und Kosten für Make-up und Schminken finden Sie bei den Preisen oder direkt bei der Online-Buchung.

 


La belle Kosmetikstudio Make-up Produkte Detail
Facebook Link La belle Kosmetikstudio

La belle Kosmetikstudio

Aarauerstrasse 5, 5103 Wildegg

 

Tel.: 079 699 45 19

Mail: labellekosmetik@bluewin.ch